Orthopädische Stoßwellentherapie

Schallwellen zur Linderung ihrer Schmerzen... eine lohnenswerte Alternative zur Operation!

Die Auflösung von schmerzhaften Nierenstein durch Schallwellen (Lithotripsie) wird schon seit mehr als 20 Jahren mit Erfolg praktiziert. In der Orthopädie hat sich in den letzten 10 Jahren die Stoßwellentherapie bei Kalkanlagerungen in Gelenken und Sehnenansätzen als Alternative zur Operation durchgesetzt.

nach Stosswellentherapie

vor Stosswellentherapie

In meiner Praxis wird die Stoßwellentherapie seit 1997 mit einem Hochenergiegerät der Firma Storz durchgeführt bei folgenden Erkrankungen:

      • Periarthritis calcarea der Schulter (Kalkherd und Entzündung des Schultergelenkes)
      • Schmerzhafte Schultersteife
      • Tennisarm, Tennisellenbogen, Golferarm (Epicondylitis)
      • Trochanterinsertionstendinose (schmerzhafter Muskelansatz an der Oberschenkelaußenseite)
      • Plantarer Fersensporn
      • Chronische Achillodynie (schmerzhafte Aufquellung der unteren Achillessehne)

Die Erfolgsquote dieser Behandlungsmethode liegt zwischen 60 und 80 % !

stosswellenstherapie