Arthrosetherapie

Viele Patienten entschließen sich zu einer Arthrosebehandlung wenn die Gelenke bereits erheblich schmerzen und die Beweglichkeit und Belastung eingeschränkt ist. Häufig zeigt sich dann auch tatsächlich bereits ein weit fortgeschrittener Gelenkverschleiß der dann nur noch durch Implantation eines künstliches Gelenkes therapiert werden kann. Durch eine rechtzeitige Diagnostik und moderne Arthrosetherapie mittels einer individuellen Zusammenstellung geeigneter Therapieverfahren muss es jedoch nicht soweit kommen.

Folgende Behandlungen haben sich bewährt: